Homepage
Home
Guestbook
Topic of interest
Little about tea
CDR & DVDR
Chinese
Chinese kitchen dictionary
Chinese satellite TV stations in Europe
LCY Little Tools
Friends & Other Stuff
Friends
Blog
Links
Other Stuff
Papers

Page exists since 1. July 1996

 

CD/DVD Recordable

For the English speaking community: Copy and paste the articles of your interest to Altavista Translator.

Last update 3. August 2006

Vorwort

Diese Seite war ursprünglich für meinen Freundes- und Kollegenkreis gedacht, um denen den Einstieg ins CD/DVD Brennen zu erleichtern. Ursprünglich bestand diese Seite aus einem Sammelsurium von Erfahrungsberichten, Hardwareempfehlungen, Programmempfehlungen und Grundlagenbeiträge, die ich so im Laufe der Zeit gesammelt habe. Leider geht sehr viel Zeit drauf, die Artikel wie Brennerempfehlungen oder Grundlagenartikeln auf den aktuellen Stand zu halten, und ich mußte viele Artikel aus Aktualitätsgründen wieder entfernen. Da ich ein großer Fan von Wikipedia geworden bin, möchte ich das Ganze mit einer neuen Strategie angehen. Ich überlasse die Erklärungen der Grundlagen diverse Wiki-Seiten und verlinke einfach die Schlüsselwörter. Somit bespreche ich nur Tipps und Strategien für Rohlinge.

Einleitung

Gerne sehne ich mich zurück, wie ich als armer Schüler mein Geld mit meinem Mitschüler Thomas, der mittlerweile CEO einer Computerfirma geworden ist, zusammengelegt habe, und uns im Jahre 1995 unseren ersten CD Brenner gegönnt haben. Da die CD Rohlinge damals mehr als €10,- pro Stück kosteten, standen wir meiner Meinung nach zum Thema Rohling im Vergleich zu heute weniger gelassener. Durch den rapiden Preisverfall der Rohlinge ist die Thematik Rohlinge eher in Vergessenheit geraten, obwohl ich heutezutage immer wieder Leute bemerke, die ratlos vor den Rohling-Regalen in diversen Elektronikmärkten stehen, und zuletzt den Verkäufer fragen, welcher Rohling denn der beste sei.

Durch Verbesserungen in der Technik kann mittlerweile nahezu jeder gebrannte Rohling von jedem im Computer eingebauten CD Abspielgerät geannnt CD ROM gelesen werden. Anders schaut es aber bei den Abspielgeräten im Audiobereich aus. Bei den Heimcdspieler ist es bis heute so, dass nicht jeder CD Rohling abgespielt wird. Leider gibt es dazu keine allgemeine Rohlingempfehlung einer bestimmten Herstellermarke für alle Consumer Audio CD Player, wie es im Fachjargon genannt wird. Es ist in manchen Internetforen sogar zu Glaubenkriegen über den besten Rohling ausgeartet. Es scheint so, als schluckt jede Audio CD Player Type andere Rohlingsmarken.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Haltbarkeit von Rohlingen. Will man darauf wichtige Daten sichern, die auch nach längerer Zeit noch lesbar sind, so sollte man nach Rohlinge Ausschau halten, die vom physikalischen Standpunkt her länger halten.
Ich persönlich bevorzuge Rohlinge des Types "PhthaloCyanine" meist eher goldfarben. Dieses Material vereinigt die Eigenschaften der höchsten Reflexion(je größer desto besser), das beim Lesen eine sehr wesentliche Rolle spielt, und der höchsten Haltbarkeit von CD Rohlingen. Einen sehr interessanten Artikel darüber gibt es bei www.cdmediaworld.com unter "CD-R Dye Info".
Zum Festellen des Rohling Dye Types liefert das Programm Feurio (siehe weiter unten) sehr gute Dienste.

Tipps

Wahren Hersteller eines Rohlings ermitteln

Mit mit Hilfe eines Programms kann man den Absolute Time in Pregroove (ATIP) bei CDRs und den Address in Pregroove (ADIP) bei DVDs zu auszulesen. Der ATIP bzw. ADIP Bereich beinhaltet Angaben über den Hersteller, Kapazität und die Typ des Rohlings(Dye-Typ). Letztendlich ist wahrscheinlich der Hersteller am interessantesten, da es unabhängig der aufgedruckten Marke den wahren Hersteller der CD offenbart. Oft verbergen sich hinter den verschiedenen Marken Rohlinge selben Types.
Es können nicht alle Brenner den Hersteller ATIP auslesen. Welche Brenner diese Funktion unterstützen, finden sie bei feurio.de - Details der CD-Writer unter der Spalte 'Hersteller Code'. In dieser Feuriodatenbank finden sie noch viele sehr nützliche Informationen wie Überbrennfähigkeiten etc. zu Ihrem Brenner.

Qualitätskontrolle eines gebrannten Rohlings

Immer mehr Brenner (z.B. LiteOn, Plextor,...) unterstützen die Möglichkeit die Qualität eines Rohlings mit Hilfe eines Testprogrammes (z.B. KProbe, Plextools,...) zu bestimmen. Dabei werden Tests wie z. B. C1- u. C2-Tests bei CDs oder PIPO - SUM8 Test bei DVDs durchgeführt. Diese Werte sind aber natürlich nicht absolut, da es sich bei den Brennern nicht um kalibrierte Labormeßgeräte handelt. Sie geben aber trotzdem einen guten Anhaltspunkt, wie gut der Brenner die Daten auf den Rohling gebrannt hat. Gutes Testresultat ist zwar kein Garant, dass dieser Rohling von anderen Laufwerken gut gelesen werden kann, sondern es bedeutet nur, dass der Brenner mit diesem Rohling gut klar gekommen ist. Man sollte den Qualitätstest bei wichtigen Daten auf gebrannten Rohlingen in periodischen Abständen wiederholen, um feststellen zu können, wann man die Daten wieder umkopieren sollte. Werden die Fehlerraten allmählich durch Alterung und Abnutzung des Materials zu hoch, wird es Zeit, über eine Sicherungskopie nachzudenken.

Weiterführende Artikeln gibt es von dchlb-Wiki hier.

Programmtipps

CD-Recordable FAQ

Wahrscheinlich das größte FAQ über CD Brennen (Englisch).

Weitere Sprachen sind verfügbar direkt bei Andy McFadden's CD-Recordable FAQ.

Quelle: Andy McFadden's CD-Recordable FAQ

Feurio

Das Shareware Brennprogramm Feurio bietet außer die Dye-Erkennung wie CDR Identifier zusätzlich noch die Möglichkeit, einen Rohling unbeschadet auf die mögliche Überbrennlänge(oversize) zu testen, und das Ergebnis abzuspeichern. Beim nächsten Einlegen eines Rohlinges gleichen Types zeigt Feurio sofort die mögliche Überbrennlänge an.
DVD Identifier
Mit diesem Freeware-Programm kann man ähnlich wie bei Feurio (siehe Artikel weiter oben "CDR Identifier/Feurio") den ATIP-Bereich eines DVD-Rohlings auslesen. Z.B. kann man diese Informationen nutzen, um den wahren Hersteller der DVD zu ermitteln, von denen es auf der Welt ja bekanntlich nicht viele gibt. Leider beschränkt sich dieses Tool derzeit wirklich nur auf das Auslesen von DVD-Rohlingen.

 

Home | CDR | Chinese | Chinese Satellites in Europe

Copyright © 2006 LCY - www.lcy.net - e-mail: hi [at] lcy [dot] net